Aktuelles

Unterschleißheim:Senioren-Union formiert sich in Unterschleißheim

 

Bernhard Schweißgut ist Vorsitzender des neu gegründeten Ortsverbands der Senioren-Union in Unterschleißheim. Vertreten wird er von Rolf Zeitler und Evi Götz.

(Foto: Robert Haas)

Zwölf Unterschleißheimer CSU-Mitglieder haben eine örtliche Senioren-Union gegründet. Diese Arbeitsgemeinschaft hat das Ziel, Frauen und Männer zu versammeln, die sich speziell der Anliegen der Generation "60 plus" annehmen. Sie sollen sich als starke Stimme der Älteren in der Öffentlichkeit und gegenüber politischen Entscheidungsträgern darstellen, wie es in einer Pressemitteilung der neuen Arbeitsgemeinschaft heißt.

Die Initiatoren suchen nun weitere Mitstreiter. Diese müssten nicht Mitglied der CSU zu werden, es reiche, lediglich der Senioren-Union zu einem mäßigen Jahresbeitrag beizutreten. Bereits bei der Gründungsversammlung wurden einige Anregungen und Initiativen in die Runde eingebracht. Neben dem Umsetzen speziell seniorengeprägter Vorstellungen in der Politik wurden auch kulturell-historische sowie gesellige Veranstaltungen angesprochen.

Ortsvorsitzender der neuen Seniorenunion ist Bernhard Schweißgut, erster Stellvertreter Rolf Zeitler, zweite Stellvertreterin Evi Götz. Das Amt des Schatzmeisters übernimmt Wolfgang Götz, zur Schriftführerin wurde Gabi Wolf gewählt. Beisitzer sind Wolfgang Christoph, Josef Diehl, Cornelia Schweißgut und Josef Seibold. Die Kassenprüfung obliegt Brigitte Weinzierl und Eckhard Kirchner.

© SZ vom 04.03.2020 / sz
 
89ac331e ae6a 4353 b731 68388ddbb192
 
© SEN München Land 2020